Herzlich Willkommen auf der Homepage der

Arbeitsgruppe für Empirische Religionsforschung (AGER)


Wir sind ein interdisziplinäres Team, das empirische Religionsforschung bewusst unter den Vorzeichen religiöser und weltanschaulicher Pluralität betreibt. Diese Kernthematik greifen wir bestmöglich in allen Forschungsprojekten auf. Dabei integrieren wir soziologische, psychologische, religionswissenschaftliche und theologische Perspektiven, sowie qualitative und quantitative Methoden.

Ein besonderes Anliegen ist uns die empirische Untersuchung von Strukturen, Funktionsweisen und Eigendynamiken religiöser und weltanschaulicher Semantiken in personalen und sozialen Lebenswirklichkeiten. Daher berücksichtigen wir in unseren Untersuchungsdesigns religiöse Faktoren in differenzierter Weise.

Unsere Arbeit ist eng mit dem Studiengang „Interreligiöse Studien“ an der Universität Bern verzahnt. Einerseits fliessen die Ergebnisse unserer Forschung in die Lehre ein; andererseits werden die Studierenden in laufende Projekte eingebunden und erhalten dabei die Möglichkeit eigene Forschungsinteressen zu entwickeln und zu verfolgen.

Wir interessieren uns sowohl für Grundlagenforschung als auch für angewandte Fragestellungen und erbringen Dienstleistungen für öffentliche Auftraggeber, Stiftungen, Unternehmen, Kirchen, Religionsgemeinschaften und weltanschauliche Vereinigungen.


 

Gruppenfoto
 [de] [en] [fr]

Kontakt:

Prof. Dr. Stefan Huber
Theol. Fakultät
Länggassstrasse 51
3012 Bern
E-Mail